WinMorph

WinMorph 3.01

Übersichtliche Freeware für Warping und Morphing

WinMorph verleiht Bildern so genannte Warping- und Morphing-Effekte. Mit der Freeware verzerrt man Fotoausschnitte, verschmilzt zwei Motive und gibt das Ergebnis als Bild oder Filmclip aus. Ganze Beschreibung lesen

Herausragend
8

WinMorph verleiht Bildern so genannte Warping- und Morphing-Effekte. Mit der Freeware verzerrt man Fotoausschnitte, verschmilzt zwei Motive und gibt das Ergebnis als Bild oder Filmclip aus.

WinMorph bietet zwei Bearbeitungsoptionen: Der Warping-Effekt verzerrt bestimmte Ausschnitte, mit der Morphing-Funktion fließen zwei Bilder ineinander. Um einen Bildbereich mit Warping zu verändern, markiert man die Stelle mit dem Auswahlwerkzeug. Anschließend gibt man den Zielbereich an und verbindet die Bereiche miteinander. In einer Vorschau zeigt WinMorph die verschiedenen Warping-Stufen in einzelnen Frames an. Das Ergebnis speichert man als Filmclip oder Einzelbild.

Um Fotos den Morphing-Effekt zu verleihen, öffnet man zwei Bilder. Man markiert die jeweils zu verschmelzenden Ausschnitt und verbindet die Bereiche miteinander. Per Vorschau überzeugt man sich von dem Ergebnis und exportiert das Kunstwerk aus Video- oder Bilddatei ab. Die Software funktioniert auch als Plug-In für Adobe Premiere, Vegas Video und Wax.

Fazit WinMorph bietet auf einer übersichtlichen Oberfläche ein sehr wirkungsvolles Werkzeug für Warping- und Morphing-Animationen. Um wirklich gute Effekte zu erzielen, sollte man sich jedoch ein wenig mit dem kostenlosen Programm beschäftigen. Eine gute Starthilfe geben die integrierten Tutorials.

WinMorph unterstützt die folgenden Formate

Eingabeformate: JPEG, BMP, PCX, PNG, PBM, TGA and TIFF
Ausgabeformate: JPEG, BMP, PNG, TGA, TIFF, AVI, MPEG, SWF
WinMorph

Download

WinMorph 3.01